Schlagwort: Panama Quadrat

Sweet Sticky Beef mit Reis und Sesam

Sweet Sticky Beef: Eine große Portion Soulfood | Das Rezept für Essen mit Liebe | Panama Quadrat

[Werbung | Ohne Auftrag*]

Let’s face it: Der Herbst ist da! Und er hat Regen, Kälte und stürmische Zeiten mitgebracht. Aber während die meisten wohl noch um den Sommer trauern, ist bei mir schon das Herbstfieber ausgebrochen. Ich freue ich mich über ausgiebige Spaziergänge mit raschelnden Blättern unter den Füßen und auf jede Menge Soulfood. Nicht, dass ich der Meinung wäre, man könnte sich nicht auch im Sommer hin und wieder ein bisschen Soulfood gönnen. Aber seien wir ehrlich: Wenn es draußen warm ist, steht dann doch meist leichte Kost auf dem Speiseplan. Ist ja auch gesünder und vor allem besser für die Bikini-Figur. Aber jetzt nicht mehr! Jetzt wird geschlemmt. Und was könnte da besser passen als ein richtig gutes Sweet Sticky Beef? 

Weiterlesen

Minimalismus: Warum weniger manchmal mehr ist

Minimalismus als Lebenseinstellung ist kein Wettbewerb: Warum manchmal weniger mehr ist | Das Sonntagsglück | Panama Quadrat

Sonntagsglück #2:

Minimalismus klingt so unfassbar verlockend: Wer wünscht sich nicht weniger Stress, weniger Chaos, weniger Putzen und Aufräumen und einfach mehr Zeit für das, was glücklich macht? Also ich kann ja nur für mich sprechen aber ich finde das hört sich nach einem perfekten Leben an. Allerdings bin ich auch jemand, der nicht besonders glücklich ist, mit vollgestopften Regalen und Schränken, jede Menge Nippes und überflüssigem Zeug. Wenn ich ehrlich bin, überfordert mich das sogar. Und dass ich gerne aufräume und aussortiere, habe ich ja schon einmal verraten. Macht mich das zu einem Minimalisten? Und möchte ich das überhaupt sein? Was ist Minimalismus eigentlich? Und was hat das alles mit diesem „glücklich sein“ zutun?

Weiterlesen

Deftige Kartoffel-Speck-Pizza mit herzhaftem Bergkäse

Ein Stück vom Glück frisch aus dem Ofen: Kartoffel-Speck-Pizza | Das Rezept für die beste Pizza der Welt | Panama Quadrat

Es gibt doch nichts besseres, als regnerische Herbstabende, an denen ich mich mit Kuschelsocken und einem Hoodie – den ich vorzugsweise aus Markus’ Kleiderschrank geklaut habe – auf dem Sofa einkuscheln kann. Ja, ich bin ein Herbstkind. Haltet mich für verrückt aber ich liebe diese Jahreszeit einfach! Dazu noch ein leckeres Stück herrlich deftige Kartoffel-Speck-Pizza mit herzhaftem Bergkäse und ich bin absolut glücklich! 

Weiterlesen

Sonntagsglück und Neuigkeiten aus dem Panama Quadrat: Wie es mit dem Bloggen weitergeht!

Sonntagsglück & Neuigkeiten: Wie es mit dem Bloggen weitergeht und was sich auf dem Blog von jetzt an ändern wird | Panama Quadrat

Sonntagsglück #1:

Diesen Sommer war ich ziemlich frustriert, weil ich mir den Fuß gebrochen hatte und zum Stillsitzen beziehungsweise Liegen verdammt war. Und nachdem ich irgendwann das gesamte Netflix und Prime Angebot auswendig konnte, blieben mir nur noch meine Gedanken. Und die drehten sich vor allem darum, was dieser Blog für mich ist, in welche Richtung ich damit gehen möchte und was ich eigentlich für ein Ziel damit verfolge. Es ging also um die alles entscheidende Frage, wie es mit dem Bloggen weitergeht. Vornweg: Es geht weiter, denn ich liebe diesen Blog. Und weil ich auch eine Antwort auf die Frage aller Fragen gefunden habe, gibt es heute Neuigkeiten aus dem Panama Quadrat und ein bisschen Sonntagsglück!

Weiterlesen

Kürbis-Linsen-Salat mit Fetakäse und Crema Balsamico

Der Kürbis-Linsen-Salat mit Fetakäse und Crema Balsamico schmeckt unfassbar lecker und steht in 30 Minuten auf dem Tisch | Panama Quadrat

Der Herbst ist da und das bedeutet es ist Zeit für Kürbis! Oh, wie sehr habe ich mich darauf gefreut. Denn seien wir doch einmal ehrlich: Kürbis geht immer! In jeglicher Variation. Und weil das einfach eine Tatsache ist, habe ich heute einen super schnellen und bombastisch leckeren Salat für dich! Ja, du hast richtig gehört, es gibt Salat. Aber nicht irgendeinen Salat. Nein, weit gefehlt!  Es gibt einen Kürbis-Linsen-Salat mit Fetakäse und Crema Balsamico, der auch den letzten Kürbis-Kritiker unter dem Sofa hervorlocken wird – da bin ich sicher! Der Salat steht in 30 Minuten auf dem Tisch, benötigt nur sechs Zutaten und ist absolut gelingsicher! Aber jetzt müssen wir uns erst einmal einen Kürbis aussuchen…

Weiterlesen

Schoko-Brezel-Cupcakes mit Erdnussbutter-Topping [glutenfrei]

Schoko-Brezel-Cupcakes passend zum Oktoberfest | Panama Quadrat

Cupcakes aus Salzbrezeln, dunkler Schokolade und Erdnussbutter – klingt das nicht absolut fantastisch? I’m so in love! Das Erdnussbutter-Topping hätte es fast gar nicht auf die Cupcakes geschafft, weil es einfach so unfassbar lecker ist, dass ich schon vorher ein oder auch zwei Löffel probieren musste. Gut, dass ich Markus habe. Der passt nämlich immer auf, dass ich beim Backen nicht zu viel nasche. Er will schließlich auch noch ein Stück vom Kuchen abhaben. Die Schoko-Brezel-Cupcakes habe ich übrigens zum Kaffeeklatsch mit einer Freundin mitgenommen und was soll ich sagen: Nicht nur ich bin begeistert! Aber die Schoko-Brezel-Cupcakes mit Erdnussbutter Topping sind auch einfach unschlagbar lecker. Der einzige Nachteil ist: So lecker wie sie sind, so schnell sind sie auch aufgefuttert.

Weiterlesen

Schneller Brezensalat: bayrisch lecker!

Brezensalat: Bayrisch lecker | Croutons aus frischen Laugenbrötchen und ein Dressing mit Weißweinessig und süßem Senf treffen auf Pflücksalat, Gurke, Tomaten und Radieschen | Das Rezept | Panama Quadrat

O’zapft is! Oder auch nicht – ist ja nicht für jeden was. Aber egal ob du ein Oktoberfest-Fan bist oder nicht: Diesen unfassbar köstlichen Brezensalat musst du probieren! Der schmeckt nämlich nicht nur so hervorragend, wenn Wies’n Zeit ist. Der ist einfach bombastisch. Knusprige Croutons aus frischen Brezen, herrlich scharfe Radieschen, knackiger Pflücksalat, Salatgurke, fruchtige Tomaten und ein Dressing aus Weißweinessig und süßem Senf – klingt doch perfekt, oder? Dazu ne herrliche Weißwurst und noch mehr süßer Senf. Zu viel süßer Senf geht schließlich gar nicht, oder?

Weiterlesen

Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt

Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt | Hier geht es zum Rezept | Panama Quadrat

Leute, mir fehlen die Worte – und glaubt mir, das kommt nicht häufig vor! Aber ich habe einfach keine Ahnung, was ich zu diesem Salat aus Couscous, Zucchini, Tomaten, Chilis und Petersilie sagen soll außer: einfach nur absolut mega-hammer-bombastisch lecker! Ein bisschen Minz-Jogurt dazu und ich schwebe mal wieder im siebten Foodie-Himmel. Ganz ehrlich? Am liebsten würde ich jetzt in die Küche gehen und den Salat nochmal machen. Ist doch egal, ob wir gerade erst gegessen haben, oder? Also, wer ist dabei?  Ich gebe ein Schüsselchen vom scharfen Couscous Salat mit Minz-Jogurt aus! Wenn ich nicht vorher alles alleine auffuttere…

Das Rezept: Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 220 ml Wasser
  • 5-6 Strauchtomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 frische Chilischoten
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • Crema Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Jogurt
  • frische Minze
  • etwas Olivenöl
Scharfer Couscous Salat mit Tomaten, Zucchini, Chili und Petersilie | Zutaten auf einen Blick | Panama Quadrat

Ran an die Salatschüssel

Zunächst die Tomaten waschen, vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und anschließend ebenfalls würfeln. Die Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen und hacken. Die Chilischoten halbieren und entkernen. Ich mache das gerne unter lauwarmen Wasser. Danach die Chilis fein würfen. 

Für den Minz-Jogurt einfach die Minze abwaschen, fein hacken und unter den Jogurt heben.

Den Couscous mit dem Wasser in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen. Den Topf, sobald das Wasser kocht vom Herd nehmen und den Couscous garen lassen. In der Zwischenzeit etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin kurz anbraten. Die Zucchini mit Salz und Pfeffer würzen und kurz auskühlen lassen. 

Den gegarten Couscous mit dem Tomatenmark und Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend Zucchini, Tomaten, Petersilie und Chili unter den Couscous heben. Zum Schluss noch etwas Balsamico dazu geben. Und schon ist der scharfe Couscous Salat fertig. 

Ich mag’s scharf und du?

Markus und ich essen sehr gerne scharf. Ich muss zwar ein bisschen aufpassen, weil mein Magen scharfes Essen leider nicht ganz so toll findet wie ich. Trotzdem geht es bei uns in der Küche relativ häufig scharf her – Chilis haben wir fast immer im Haus. Eine gute Möglichkeit sehr scharfes Essen abzumildern, ist definitiv Jogurt. Zu unserem liebsten Couscous Salat passt der ganz hervorragend, vor allem mit ein bisschen frisch gehackter Minze – und, wenn du magst, ein bisschen Zitronensaft. 

Bild für Pinterest: Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt | Panama Quadrat

Keine Lust auf Salat? 

Du hast keine Lust auf Salat? Kann ich zwar nicht verstehen aber dann versuch’s doch mal mit Rucola Pesto! Oder wie wäre es mit Nockerlpfanne mit Champignons und Frühlingszwiebeln? Ich hätte auch noch Pfifferling-Risotto mit Salbei im Angebot! Du kannst mir übrigens gerne auch Rezeptwünsche schicken. Wir probieren immer gerne Neues aus und sind offen für deine Anregungen!

Wenn du eines der Rezepte aus dem Panama Quadrat ausprobierst, freuen wir uns über Bilder! Verlink mich doch mit @panamaquadrat. Dann kann ich deine Fotos ganz leicht finden! 

Liebe Grüße

Jenni

Feierabendküche: Schnelles Rucola Pesto

Feierabendküche: Rezept für Rucola Pesto mit Cashewkernen | Panama Quadrat

Man soll sich ja nicht selber loben. Aber lass dir folgendes Mal auf der Zunge zergehen: Wir haben erfolgreich eigenen Rucola angebaut. Auf unserem Balkon. Und es wird noch besser: Wir haben dieses Jahr schon zwei mal geerntet. Ich bin einfach stolz wie Oscar. Obwohl das Lob tatsächlich Markus gebührt. Er ist bei uns der mit dem grünen Daumen und dass der Rucola wächst und schmeckt, ist eindeutig ihm zu verdanken. Also: Danke, mein Schatz! Jetzt haben wir also den Salat und was nun? Genau, Cashews, Parmesan, Olivenöl dazu und ganz schnell unfassbar leckeres Rucola Pesto machen! 

Rucola-Ernte: frisch vom Balkon

Aber mal von vorne: Dem Felix sei dank, ist bei uns dieses Jahr Rucola auf den Balkon gezogen. Wir waren nämlich zum Burgeressen eingeladen und haben uns in den Gemüsegarten verliebt. Ich habe dann angemerkt, dass ich auch gerne Rucola anbauen möchte, das aber bestimmt auf dem Balkon nicht geht. Und Felix so: „Warum denn nicht? Der ist pflegeleicht!“ Okay, dann bauen wir jetzt Rucola an. Mit Erfolg und ganz viel Liebe!

Wir haben auf dem Markt zwei kleine Rucola Pflanzen gekauft und sie zusammen in einen Kübel gepflanzt. Da unser Balkon zur Südseite ausgerichtet ist, haben wir den ganzen Tag über Sonne und können unserem Rucola nur wenig Schatten bieten. Aber das scheint ihn nicht zu stören. Dafür bekommt er alle zwei Tage Wasser und wird auch sonst gehegt und gepflegt.

Und das erste Rezept mit selbst angebauter Rauke musste natürlich ein Pesto sein. Anders geht es im Hause Panama Quadrat nicht. Hier kommt es also: Das schnelle Rucola Pesto mit Cashewkernen für die Feierabendküche. 

Das Rezept: Rucola Pesto mit Cashewkernen

Zutaten

  • 150 g Rucola
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Cashewkerne
  • 200 ml Olivenöl
  • 75 g Parmesan 
  • Meersalz und frischgemahlener Pfeffer

Anleitung

Für das Rucola Pesto zunächst den Knoblauch abziehen und grob hacken. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Dabei regelmäßig umrühren, damit sie nicht anbrennen. Die Nüsse anschließend aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. 

Den Rucola unter kaltem Wasser abwaschen und trocknen schleudern. Die harten Stiele vom Rucola entfernen und die Blätter schon einmal grob hacken. Den Parmesan reiben und zur Seite stellen. 

Und jetzt an den Stabmixer, fertig, los: Den Knoblauch, die Cashews, den Rucola und das Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer cremigen, nicht zu feinen Masse verarbeiten. Den geriebenen Parmesan unterheben und das Rucola Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Noch mehr Pesto Rezepte gefällig?

Kein Problem! Wie wäre es mit köstlichem Nuss-Pesto oder Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen? Oder mit Grünkohlpesto

Übrigens: Wenn du eines unserer Rezepte nach machst, freue ich mich immer riesig über Fotos! Markier mich doch gerne auf Instagram oder Facebook mit #panamaquadrat und zeig mir, was du aus unseren Lieblingsgerichten so gezaubert hast! 

Liebe Grüße

Jenni

Schnelle Buttermilch Cupcakes mit Zitrone

Cupcakes mit Buttermilch und frischer Zitrone – perfekt für den Sommer | Panama Quadrat

Buttermilch Cupcakes mit frischer Zitrone – klingt super, oder? Wer jetzt aber eine süße Sünde erwartet, wird bei diesem easy peasy Rezept wahrscheinlich enttäuscht sein. Süß sind die kleinen Cupcakes nur ein ganz kleines bisschen – vor allem sind sie nämlich sommerlich-zitronig und schmecken herrlich nach frischer Buttermilch. 

Weiterlesen