Schlagwort: Salat

Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt

Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt | Hier geht es zum Rezept | Panama Quadrat

Leute, mir fehlen die Worte – und glaubt mir, das kommt nicht häufig vor! Aber ich habe einfach keine Ahnung, was ich zu diesem Salat aus Couscous, Zucchini, Tomaten, Chilis und Petersilie sagen soll außer: einfach nur absolut mega-hammer-bombastisch lecker! Ein bisschen Minz-Jogurt dazu und ich schwebe mal wieder im siebten Foodie-Himmel. Ganz ehrlich? Am liebsten würde ich jetzt in die Küche gehen und den Salat nochmal machen. Ist doch egal, ob wir gerade erst gegessen haben, oder? Also, wer ist dabei?  Ich gebe ein Schüsselchen vom scharfen Couscous Salat mit Minz-Jogurt aus! Wenn ich nicht vorher alles alleine auffuttere…

Das Rezept: Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 220 ml Wasser
  • 5-6 Strauchtomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 frische Chilischoten
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • Crema Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Jogurt
  • frische Minze
  • etwas Olivenöl
Scharfer Couscous Salat mit Tomaten, Zucchini, Chili und Petersilie | Zutaten auf einen Blick | Panama Quadrat

Ran an die Salatschüssel

Zunächst die Tomaten waschen, vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und anschließend ebenfalls würfeln. Die Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen und hacken. Die Chilischoten halbieren und entkernen. Ich mache das gerne unter lauwarmen Wasser. Danach die Chilis fein würfen. 

Für den Minz-Jogurt einfach die Minze abwaschen, fein hacken und unter den Jogurt heben.

Den Couscous mit dem Wasser in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen. Den Topf, sobald das Wasser kocht vom Herd nehmen und den Couscous garen lassen. In der Zwischenzeit etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin kurz anbraten. Die Zucchini mit Salz und Pfeffer würzen und kurz auskühlen lassen. 

Den gegarten Couscous mit dem Tomatenmark und Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend Zucchini, Tomaten, Petersilie und Chili unter den Couscous heben. Zum Schluss noch etwas Balsamico dazu geben. Und schon ist der scharfe Couscous Salat fertig. 

Ich mag’s scharf und du?

Markus und ich essen sehr gerne scharf. Ich muss zwar ein bisschen aufpassen, weil mein Magen scharfes Essen leider nicht ganz so toll findet wie ich. Trotzdem geht es bei uns in der Küche relativ häufig scharf her – Chilis haben wir fast immer im Haus. Eine gute Möglichkeit sehr scharfes Essen abzumildern, ist definitiv Jogurt. Zu unserem liebsten Couscous Salat passt der ganz hervorragend, vor allem mit ein bisschen frisch gehackter Minze – und, wenn du magst, ein bisschen Zitronensaft. 

Bild für Pinterest: Scharfer Couscous Salat mit Minz-Jogurt | Panama Quadrat

Keine Lust auf Salat? 

Du hast keine Lust auf Salat? Kann ich zwar nicht verstehen aber dann versuch’s doch mal mit Rucola Pesto! Oder wie wäre es mit Nockerlpfanne mit Champignons und Frühlingszwiebeln? Ich hätte auch noch Pfifferling-Risotto mit Salbei im Angebot! Du kannst mir übrigens gerne auch Rezeptwünsche schicken. Wir probieren immer gerne Neues aus und sind offen für deine Anregungen!

Wenn du eines der Rezepte aus dem Panama Quadrat ausprobierst, freuen wir uns über Bilder! Verlink mich doch mit @panamaquadrat. Dann kann ich deine Fotos ganz leicht finden! 

Liebe Grüße

Jenni

Sommerlicher Nektarinen-Salat mit Mozzarella und Kirschtomaten

Sommerlicher Nektarinen-Salat mit Kirschtomaten, Mozzarella und westfälischem Knochenschinken bringt den Sommer auf den Teller! Panama Quadrat – der Foodblog aus Münster

Der Sommer ist da und hat köstliche Nektarinen, frischen Pflücksalat, Mozzarella, saftige Kirschtomaten und Basilikum mitgebracht. Ja, der Sommer will Salat und wir wollen das auch! An richtig heißen Tagen schmeckt nämlich nichts besser! Sogar ohne kompliziertes Dressing: Einen Spritzer Olivenöl und etwas Crema Balsamico dazu, und schon ist der Nektarinen-Salat fertig! Also mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke – dabei haben wir gerade erst gegessen. 

Weiterlesen

Spargelsalat mit Tomaten, Basilikum und Parmesan

Spargelsalat à la Caprese mit Basilikum, Tomaten und Parmesan | Panama Quadrat

Knackiger grüner Spargel, fruchtige Honig-Cherry Tomaten, frischer Basilikum und was natürlich nicht fehlen darf, ist der Parmesan. Darf ich vorstellen: Der leckerste Salat, den dieser Sommer je gesehen hat! Egal ob zum Grillen, als Vorspeise, Zwischenmahlzeit oder einfach so. Dieses Rezept hat absolutes Suchpotenzial. Und das beste ist, der unwiderstehliche Spargelsalat à la Caprese steht in sagenhaften 25 Minuten auf dem Tisch. Besser geht’s nicht, oder?

Weiterlesen

Sommerlicher Melonen-Salat

Panama Quadrat: Sommerlicher Melonen-Salat mit Pinienkernen, Rucola, Schinken und Parmesan.

Wenn man mich nach einem Must-eat für den Sommer fragt, würde ich definitiv sagen: Melone mit Schinken! Das ist sommerlich leicht, schmeckt unfassbar gut, regt unterschiedliche Geschmacksnerven an und ist dabei auch noch super schnell gemacht: Melone aufgeschnitten, Kerne raus, Schinken dazu und fertig! Ein leckeres Abendessen, dass sich also auch hervorragend für den Feierabend eignet. Aber irgendwie ist einfach nur Melone mit Schinken auch ein bisschen langweilig. Deshalb hab ich mir überlegt den altbewährten Liebling ein bisschen abzuwandeln und einen schnellen Melonen-Salat daraus zu machen. Also: Pinienkerne, Rucola und Parmesan dazu und schon wird aus dem Antipasti-Klassiker ein Salat-Highlight.

Weiterlesen

Rustikaler Kartoffelsalat mit selbstgemachter Sour Cream

Panama Quadrat: Rustikaler Kartoffelsalat mit selbstgemachter Sour Cream

Kartoffelsalat! Egal ob mit Mayonnaise, Essig und Öl, kalt, lauwarm, zu Steak, zu Frikadellen, zum Grillen oder einfach nur so – ich liebe Kartoffelsalat. Im Winter mag ich am liebsten die klassische, westfälische Variante mit Mayonnaise, die meine Mama macht. Aber sobald der Sommer kommt, favorisiere ich eine etwas frischere und „leichtere“ Variante. Dann kommt der super leckere, rustikale Kartoffelsalat mit selbstgemachter Sour Cream auf den Tisch. Der ist zugegebenermaßen auch nicht unbedingt kalorienarm. Aber wer zählt schon Kalorien? Ich jedenfalls nicht!

Weiterlesen