Tagliatelle mit Rosenkohl in Weißwein-Sahne-Sauce

Zeit für Tagliatelle mit Rosenkohl auf dem Teller | Panama Quadrat

Wir lieben Rosenkohl! Und du? Mir geht es da ganz ähnlich, wie wohl den meisten Menschen: Früher mochte ich ihn nicht, heute könnte ich ihn quasi jeden Tag essen. Der leicht nussige Geschmack ist einfach herrlich und passt als Beilage zu fast jedem Gericht. Dieses Mal spielt er aber nicht nur eine Nebenrolle, sondern kommt als Hauptdarsteller auf den Teller: Vorhang auf für bombastisch leckere Tagliatelle mit Rosenkohl und Weißwein-Sahne-Sauce. 

Hauptsache Pasta

Ein Pasta-Rezept habe ich schon lange nicht mehr für dich gekocht – von Pesto mal abgesehen. Dabei sind wir im Hause Panama Quadrat echte Pasta Fans. Zugegebenermaßen Markus noch ein bisschen mehr als ich aber wenn wir ehrlich sind: Nudeln gehen immer! Ich esse am liebsten Tagliatelle oder Fettuccine. Deshalb haben wir unsere Rosenkohl-Pasta auch mit Tagliatelle gemacht. 

Wenn du lieber andere Nudeln magst: Penne, Fusilli oder Girandole passen genauso gut zu Rosenkohl. In diesem Fall kann man ausnahmsweise sagen: Hauptsache Pasta! 

Tagliatelle mit Rosenkohl in der Pfanne | Panama Quadrat

Das Rezept: Tagliatelle mit Rosenkohl in Weißwein-Sahne-Sauce

Zutaten Für 4 Personen

  • 750 g Rosenkohl
  • 600 g Tagliatelle oder Fettuccine
  • 200 ml Sahne
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauch
  • 200 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Muskat, Salz und frischgemahlener Pfeffer
  • 80 g Pinienkerne
  • 150 g Parmesan

Anleitung

Für die Tagliatelle mit Rosenkohl zunächst die Schalotten und den Knoblauch abziehen. Die Schalotten dann fein würfeln und den Knoblauch hacken. Bei dem Rosenkohl den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Den Rosenkohl anschließend halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den Backofen auf 150° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Rosenkohl darin etwa 20 bis 30 Minuten garen. Der Kohl sollte gar aber noch bissfest sein. 

Die Tagliatelle  nach Packungsanleitung kochen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Den Parmesan reiben. Sowohl den Käse als auch die Pinienkerne zunächst zur Seite stellen. 

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten, sowie den Knoblauch darin andünsten. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne unterrühren und das Ganze einmal aufkochen. Den Rosenkohl hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die gekochten Nudeln unter die Sauce heben. Die Tagliatelle mit Rosenkohl auf tiefen Tellern servieren und zum Schluss mit den Pinienkernen und etwas geriebenen Parmesan bestreuen. 

Tagliatelle mit Rosenkohl und Weißwein-Sahne-Sauce auf dem Teller angerichtet | Panama Quadrat

Lust auf noch mehr Kohl?

Wenn du genauso gerne Kohl ist, wie wir, dann probier doch mal unser Rezept für nussiges Grünkohl-Pesto! Oder du testest den Wirsingsalat mit Walnüssen. Du magst es lieber so richtig scharf? Auch kein Problem, dann sind vielleicht die vegetarischen Grünkohl-Penne mit Chili genau das richtige Rezept für dich! 

Wenn du eines unserer Gerichte ausprobierst, freuen wir uns übrigens riesig über Feedback und Bilder. Lass mir gerne einen Kommentar da oder markier mich auf Instagram mit @panamaquadrat

Liebe Grüße und guten Appetit!

Jenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.