Zucchinisuppe mit Basilikum und Hähnchenspießen

Herrlich cremige Zucchinisuppe mit Basilikum und Hähnchenspießen | Das Rezept | Panama Quadrat

Es geht doch nichts über eine herrlich wärmende Gemüsesuppe. Egal ob im Herbst, im Winter oder im Frühling: Wenn es Draußen kalt und ungemütlich ist, sitze ich am liebsten am Fenster, schaue mir das schlechte Wetter aus sicherer Entfernung an und löffle eine heiße Tasse cremige Gemüsesuppe. Dieses Mal hat Markus mir eine köstliche Zucchinisuppe mit Basilikum und Hähnchenspießen zubereitet. 

Zucchini, Basilkum & Zitrone? Her damit!

Das Rezept ist uns bei unserer Kochbuchaktion in die Hände gefallen und hat sich einfach so lecker angehört, dass wir es direkt ausprobieren mussten. Wie sollte es auch anders sein? Die Zucchini gehört schließlich zu unseren liebsten Gemüsesorten. Sie schmeckt einfach immer und ist dabei noch gesund. Ich würde sogar behaupten, wenn wir einen Gemüsegarten hätten, würden wir definitiv Zucchini anpflanzen. Basilikum passt auch irgendwie immer. Nicht zu vergessen die Zitrone, die – meiner Meinung nach – sowieso alles besser macht. Ihr merkt schon: Ein Rezept, das quasi meinen Namen schreit!

Die Zucchinisuppe mit Basilikum und Hähnchenspießen ist…

  • gesund.
  • super lecker.
  • herrlich wärmend und cremig.
  • köstlich egal ob im Frühling, im Sommer, im Herbst oder im Winter.
  • in knapp 45 Minuten auf dem Teller.

Das Rezept: Zucchinisuppe mit Basilikum und Hähnchenspießen 

Zutaten Für die Zucchinisuppe

  • 3-4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Zucchini
  • 500 g Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Bund Basilikum
  • 150 ml Kochsahne
  • 1/2 Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Zutaten Für die Hähnchenspieße

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz & Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 lange Holzspieße

Zubereitung

Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Zucchini abwaschen und in grobe Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Den Basilikum grob hacken. Zwei Esslöffel Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Kartoffeln darin bei etwa 4 Minuten anschwitzen. Anschließend mit Brühe ablöschen und das Gemüse zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen. 

In der Zwischenzeit das Hähnchenbrustfilet würfeln, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und anschließend auf die Holzspieße stecken. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenspieße in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten und anschließend für 15 Minuten im Backofen zu Ende garen. 

Den Basilikum und die Sahne zur Suppe geben und diese noch einmal aufkochen. Danach das Gemüse im Topf mit dem Stabmixer pürieren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Hähnchenspieße aus dem Backofen nehmen und zur Zucchinisuppe servieren.

Lust auf noch mehr Suppe?

Dann hätte ich noch das Rezept für eine super leckere Blumenkohlsuppe mit Curry, Granatapfel und Pistazie für euch! Oder habt ihr mehr Appetit auf eine klassische Kürbissuppe mit gerösteten Mandeln? Wenn’s ein bisschen außergewöhnlich wäre, kann ich auch das Rezept für unsere violette Kartoffelsuppe mit Pumpernickel-Crunch empfehlen. 

Übrigens: Wenn ihr kein neues Rezept mehr verpassen möchtet und neugierig seid, was hier sonst noch so passiert, folgt mir gerne auch auf Instagram oder Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.