Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola

Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola in einem tiefen Teller serviert. | Lieblingsrezept | Panama Quadrat

Wer hat Lust auf schnelle und unfassbar leckere Pasta? Dann habe ich was für euch: Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola. Klingt nach einem easy peasy Rezept für die schnelle Feierabendküche und genau das ist es auch! Entdeckt haben wir das Rezept in einem unserer alten Kochbücher. Markus und ich haben nämlich ein neues Projekt – davon aber später mehr. Natürlich haben wir auch dieses Rezept nicht einfach nur übernommen, sondern ein bisschen nach unserem Geschmack angepasst. Bevor ich euch aber verrate, welche Zutaten ihr benötigt und wie ihr die super köstlichen Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola zubereitet, noch einmal zurück zu unserem neuen Projekt. 

Auf der Suche nach neuen Lieblingsrezepten

Neulich sind mir beim Aufräumen unsere alten Rezeptbücher und Kochzeitschriften in die Hände gefallen. Bücher und Zeitungen mit tausenden von Rezepten, von denen wir vielleicht fünf oder sechs auch wirklich kochen würden. Den Rest bräuchten wir theoretisch nicht.

Also habe ich alle Rezepte ausgeschnitten, die uns gefallen. Entstanden ist eine Kiste voll mit Rezepten die ich mir seitdem jedes Mal dazu hole, wenn ich unseren Speiseplan für die kommende Woche schreibe. Ausprobierte Rezepte tippe ich dann ab und erstelle uns daraus ein ganz privates E-Book mit unseren Lieblingsrezepten. 

Einige neue Lieblingsrezepte haben wir so schon gefunden. Unter anderem auch die Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola. Und weil ich dachte, dass die auch euer neues Lieblingsessen werden könnten, bekommt ihr jetzt das Rezept. 

Rezept: Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Rucola

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • 200 g Spaghetti 
  • 100 g Parmesan
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 125 g Rucola
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Gemüsefond
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 g Creme fraîche
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Die Nudeln in kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Rucola und die getrockneten Tomaten jeweils grob hacken. Den Parmesan reiben. 

Die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch in dem Olivenöl leicht andünsten. Anschließend mit dem Fond ablöschen und die Creme fraîche unterrühren. Anschließend die getrockneten Tomaten und den Rucola hinzugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Danach die gekochten Nudeln unter die Sauce heben. Die fertigen Spaghetti zum Schluss in tiefen Tellern anrichten und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen.

Noch mehr Pasta-Rezepte!

Wir lieben Pasta. Deshalb gibt es hier auf dem Blog bereits einige Rezepte mit Penne, Spaghetti, Tagliatelle und Co. Damit ihr die passenden Rezepte jetzt noch schneller findet, habe ich eine neue Unterkategorie erstellt. Geht einfach im Menü auf „Rezepte“ und „Pasta, Pesto & Risotto“ und lasst euch inspirieren. 

Übrigens: Wenn ihr kein neues Rezept mehr verpassen möchtet und neugierig seid, was hier sonst noch so passiert, folgt mir gerne auch auf Instagram oder Facebook!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.