Violette Kartoffelsuppe: Der Klassiker mal anders!

Panama Quadrat: Violette Kartoffelsuppe mit Pumpernickel-Crunch, Speck und Sahne.

Vor einiger Zeit habe ich beim Kartoffelbauern unseres Vertrauens auf dem Wochenmarkt hier in Münster lilafarbene Kartoffeln entdeckt und war total fasziniert. Und natürlich hatte ich direkt eine Millionen Ideen im Kopf, was man mit den violetten Knollen alles anstellen könnte. So ist das bei uns meist: Ich habe spontan eine Rezeptidee und Markus muss diese dann irgendwie umsetzen. In diesem Fall habe ich es ihm leicht gemacht und mir eine Kartoffelsuppe gewünscht.

Die lilafarbenen (oder auch blauen) Kartoffelsorten kommen ebenso wie die gelben Sorten ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und sind gar nicht so außergewöhnlich. Immerhin sind inzwischen rund einhundert Sorten bekannt, auch wenn hauptsächlich auf eine bestimmte lila Sorte zurückgegriffen wird: Die Vitelotte – manchmal auch Trüffelkartoffel genannt. Geerntet wird ab August – lila Kartoffel gehören also zu den späten Sorten. Da die meisten lila Kartoffeln aufgrund ihrer Form von Hand geerntet werden müssen und nicht so ertragreich sind, setzen nur wenige Landwirte auf violette Knollen. Schade eigentlich, denn lila Kartoffeln sehen nicht nur gut aus, sondern sind angeblich sogar gesünder. Falls es dich interessiert: Hier und hier findest du noch mehr Infos zur lila Knolle.

Violette Kartoffelsuppe Übersicht.

Wir haben für unsere Kartoffelsuppe übrigens nicht die Vitelotte verwendet, sondern eine andere lila Sorte mit dem schönen Namen „Blauer Gallier“. Und die Kartoffelsuppe ist bestimmt nicht das einzige Rezept, für das wir diese oder eine andere lila Kartoffelsorte benutzen werden. Ich möchte zum Beispiel ganz bald mal lila Gnocchi machen. Unser Grundrezept für glutenfreie Gnocchi findest du hier.

Das Rezept für die violette Kartoffelsuppe ist – wie eigentlich all unsere Rezepte – super einfach und sehr schnell gemacht. Je nach Geschmack kannst du verschiedene Toppings hinzufügen. Wir haben uns für einen knusprigen Pumpernickel-Chrunch, Speck und gehackte Petersilie entschieden.

 

Violette Kartoffelsuppe mit Pumpernickel-Crunch und Speck

Violette Kartoffelsuppe im tiefen Teller angerichtet.

Zutaten für 2-4 Personen:

  • 600 g mehligkochende lila Kartoffeln (z.B. Blauer Gallier)
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Dazu je nach Geschmack:

  • etwas Petersilie
  • 5-6 Scheiben Pumpernickel
  • 4-5 Scheiben Speck (nach Bedarf)
  • etwas Butter zum Braten
  • etwa 100 ml Sahne

Für die Suppe einfach eine violette Kartoffelsorte, zum Beispiel "Blauer Gallier", verwenden.

Und so wird’s gemacht:

Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Schalotten würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch in einem hohen Topf in etwas Olivenöl andünsten, mit der Brühe ablöschen und 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Pumpernickel zerbröseln und in etwas Butter in einer Pfanne unter Rühren knusprig rösten. Den Speck würfeln und ebenfalls knusprig anbraten. Die Petersilie hacken.

Die Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Anschließend auf einem Teller anrichten und je nach Geschmack mit etwas Sahne, Petersilie, Croutons und Speck garnieren.Die Suppe ist super einfach gemacht und schmeckt wie eine klassische Kartoffelsuppe.

Und dann kann auch schon geschlemmt werden. Die Suppe schmeckt im Grunde wie eine klassische Kartoffelsuppe, sieht aber viel besser aus und macht gerade wenn man Gäste bekommt viel her. Außerdem kann man ja mit Kartoffelsuppe eigentlich nie etwas falsch machen!

Hast du schon einmal mit lila Kartoffeln gekocht? Wenn ja, würde mich interessieren, was du damit angestellt hast!

3 Kommentare

  1. Pingback: Panama Quadrat: Lila Gnocchi mit Salbeibutter – glutenfrei lecker!

  2. Pingback: Fettuccine mit lila Blumenkohl, Pinienkernen und Fetakäse - Panama Quadrat

  3. Pingback: Flexitarisch lecker: Kürbissuppe mit gerösteten Mandeln | Panama Quadrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.