Zitronenhähnchen aus dem Ofen

Sommerlich lecker: Zitronenhähnchen aus dem Ofen | Panama Quadrat

Eine meiner liebsten Zutaten im Sommer ist Zitrone. Klingt vielleicht ein bisschen komisch aber ich finde, dass ein Spritzer Zitronensaft fast jedem Gericht eine besondere Note verpasst. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich generell gerne sauer mag. Ich glaube übrigens, dass Markus insgeheim manchmal genervt ist, wenn ich zu allem immer ein bisschen Zitrone dazu gebe. Zum Beispiel zum Risotto. Von meinem Zitronenhähnchen war er aber auch begeistert. Kein Wunder, Hähnchenbrustfilet, Zitrone und Rosmarin passen ja auch hervorragend zusammen. 

Wer es richtig sauer mag, kann die Zitrone nachher noch etwas ausdrücken – Zitronenhähnchen aus dem Ofen | Panama Quadrat

Wir verlängern den Sommer

Zitrone schmeckt nach Sommer – habe ich ja schon gesagt. Und genau deshalb eignet sich das Zitronenhähnchen aus dem Ofen auch hervorragend, um den Sommer ein bisschen zu verlängern. Wenn die Grillsaison nämlich vorbei ist (ist sie das jemals wirklich?), machen wir uns einfach aus ein paar Zitronen, etwas frischem Rosmarin und Hähnchenbrustfilet ein Grill-Gericht aus dem Ofen – und holen uns so den Sommer ins Esszimmer. 

Das Zitronenhähnchen aus dem Ofen kommt wenigen Zutaten aus | Panama Quadrat

Zitronenhähnchen mit Rosmarin – schnell und einfach aus dem Ofen

Zutaten
  • 4 Stücke Hähnchenbrustfilet
  • 1-2 unbehandelte Zitronen
  • 5-6 Zweige frischer Rosmarin
  • Olivenöl zum Braten
  • Meersalz (frisch gemahlen)
  • Orangenpfeffer 
Und so wird’s gemacht!

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze aufheizen. In der Zwischenzeit das Hähnchenbrustfilet waschen und trockentupfen. Anschließend mit dem frisch gemahlenen Meersalz und dem Orangenpfeffer kräftig würzen. Die Zitronen gründlich abwaschen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. 

Etwas Olivenöl in einer großen Grillpfanne erhitzen und die Filets darin scharf anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und in eine große Auflaufform geben. Je zwei bis drei Zitronenscheiben auf jedes Stück Hähnchenbrustfilet legen und die Rosmarinzweige darüber verteilen. 

Die Filets anschließend für etwa 30 bis 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Dann ist das Zitronenhähnchen aus dem Ofen auch schon fertig und kann serviert werden. Zum Beispiel mit würzigen Kartoffelecken und frischem Gemüse oder einem knackigen Salat. 

Ab in den Ofen mit dem Zitronenhähnchen | Panama Quadrat

Was kommt bei dir auf den Teller, wenn du den Sommer verlängern möchtest? Und beendest du die Grillsaison im Herbst oder grillst du auch im Winter einfach weiter?

Zitronenhähnchen aus dem Ofen mit Rosmarin und Meersalz | Panama Quadrat

Innen saftig außen knusprig: So muss das Zitronenhähnchen aus dem Ofen sein | Panama Quadrat

Wenn du das leckere Zitronenhähnchen aus dem Ofen nachmachst, würde ich mich übrigens riesig über Fotos freuen. Markier mich doch einfach auf Instagram mit #panamaquadrat, dann kann ich deine Bilder ganz einfach finden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.