Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen

Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen | Panama Quadrat

Pesto geht immer! Und obwohl es eine unendliche Vielfalt an verschiedenen Pesto-Sorten gibt, kommen die Klassiker Pesto alla Genovese oder Pesto alla siciliana doch nie aus der Mode. Trotzdem darf es hin und wieder auch mal eine andere Variante sein. Deshalb kommt bei uns im Winter zum Beispiel auch gerne mal ein köstlich, nussiges Grünkohlpesto auf den Tisch. Das ist übrigens auch ein Grund, warum ich mich gerade sehr über die beginnende Grünkohlzeit freue. Aber ich schweife ab. Heute steht nämlich ein ganz anderes Pesto im Mittelpunkt: schnelles Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen. Das klingt nicht nur super, sondern ist auch richtig lecker – gerade jetzt, wenn es draußen kälter wird. 

Möhrenpesto | Hausgemacht und ohne Konservierungsstoffe | Panama Quadrat

Feierabendküche: Pasta – was sonst?

Der größte Vorteil von Pesto ist – natürlich neben dem Geschmack – das man es super vorbereiten kann. Damit sind Nudeln mit Pesto das ideale Gericht für die schnelle Feierabendküche. Wer sich nämlich am Wochenende ein Glas Pesto vorbereitet, muss sich wochentags nur noch ein paar Nudeln kochen und hat in etwa 10 Minuten ein köstliches Abendessen auf dem Tisch stehen – und zwar selbstgemacht und ohne Konservierungsstoffe. Luftdicht verschlossen hat sich das hausgemachte Pesto bei uns im Kühlschrank etwas zwei Wochen gehalten. Du kannst also durchaus eine etwas größere Menge machen und mehrere Male davon essen. 

Pastaliebe: Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen

Zutaten
  • 150 g Möhren
  • 75 Erdnüsse ohne Schale
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 50 g Parmesan
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 Saftorange
  • Salz und Pfeffer

Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen | Zutaten | Panama Quadrat

Anleitung

Zuerst die Möhren und den Ingwer schälen. Die Möhren anschließend in grobe Stücke schneiden und 5-10 Minuten in etwas kochendem Salzwasser blanchieren. Das Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und den Parmesan reiben. Den Knoblauch abziehen. Anschließend den Knoblauch, den frischen Ingwer und die Erdnüsse grob hacken und mit den Möhren zu dem Olivenöl geben. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Saftorange auspressen. Das Pesto mit dem frischgepressten Orangensaft abschmecken. Den geriebenen Parmesan hinzugeben und das Möhrenpesto mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss noch einmal alles gut mit einander verrühren.

Möhrenpesto | Geschenke aus der Küche | Panama Quadrat

Möhrenpesto mit Spaghetti | Pastaliebe | Panama Quadrat

Ein Rezept für ein Geschenk 

So ein Glas Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen eignet sich übrigens auch hervorragend als Mitbringsel oder Geschenk für die Liebsten. Du kannst das Pesto dann entweder selber machen und in kleine Einmachgläser füllen oder du verschenkst die Zutaten frisch und legst das Rezept dazu. Sehr schön finde ich auch die Idee einen Gutschein für gemeinsames Pesto-Machen mit den Zutaten zu verbinden. Erlebnisse verschenken ist schließlich immer irgendwie besonders persönlich. Also ich mag solche Geschenke sehr und zwar nicht nur, weil es um Essen geht. 

Möhrenpesto mit Ingwer, Orange und Erdnüssen | Einfach lecker | Panama Quadrat

Wenn du das Pesto ausprobierst, würde ich mich übrigens riesig über Bilder freuen. Mach gerne ein Foto von deinem Pesto und markier mich ganz einfach auf Instagram mit #panamaquadrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.