Pappardelle mit Basilikum-Frischkäse-Sauce und Zitronen-Lachs

Lust Pappardelle mit Basilikum-Frischkäse-Sauce und Lachs? | Das Rezept gibt's jetzt auf Panamaquadrat.de

Heute gibt es endlich ein neues Rezept auf dem Blog und ich freue mich riesig, euch den Hauptdarsteller auf dem Teller vorzustellen: Frischer Basilikum. Ich liebe frischen Basilikum! In weiteren Rollen sind heute zu sehen: Frischkäse, herrliches Lachsfilet und köstliche Pappardelle. Klingt nach einer super Besetzung, oder? Das Rezept ist außerdem super schnell gekocht und damit perfekt geeignet für die Feierabendküche. Aber aufgepasst: Kaum sind die Pappardelle mit Basilikum-Frischkäse-Sauce und Zitronen-Lachs aus dem Ofen auf dem Teller, sind sie auch schon aufgegessen. Denn dieses schnelle Pasta-Gericht ist so unwiderstehlich lecker, dass zumindest uns beim Fotografieren schon das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Ja, als Foodblogger braucht man sehr viel Selbstbeherrschung.

Basilikum vom Balkon

Der Basilikum, den wir für unsere Pappardelle mit Basilikum-Sauce und Lachsfilet verwendet haben, stammt von unserem Balkon und da sind wir sehr stolz drauf. Wir haben es in diesem Jahr nämlich das erste Mal mit Basilikum versucht und waren tatsächlich ein bisschen überrascht, wie das kleine Pflänzchen, das wir auf dem Wochenmarkt in Münster gekauft haben, so explodieren konnte. Einige Gläschen Basilikum-Pesto, mehrere Salate und Pastagerichte später und wir können immer noch ernten. Wenn sich also noch jemand ein Basilikum-Rezept wünscht: Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Jetzt gibt es aber erst einmal das heutige Rezept. Also Vorhang auf für köstliche Pappardelle mit Basilikum-Frischkäse-Sauce und Zitronen-Lachs aus dem Ofen.

Das Rezept: Pappardelle mit Basilikum-Frischkäse-Sauce und Zitronen-Lachs

Zutaten für zwei Personen

  • 250g Pappardelle 
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • Frischkäse mit Kräutern
  • 250g Lachsfilet
  • 2 Schalotten
  • 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200ml Gemüsebrühe
  • etwa 25 g Butter
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotten abziehen und würfeln. Beide Knoblauchzehen abziehen, eine anschließend fein hacken, die andere in dünne Scheiben schneiden. Den Basilikum hacken und zur Seite stellen. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Die Nudeln bissfest garen. 
  2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Den gehackten Knoblauch kurz dazugeben. Mit der Brühe ablöschen und anschließend den Frischkäse in der Sauce schmelzen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Lachs in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seite etwa 2 Minuten anbraten. Danach mit der Butter in eine Auflaufform legen, den restlichen Knoblauch und etwa 1/3 von dem gehackten Basilikum darüber streuen und mit den Zitronenscheiben belegen. Den Lachs anschließend bei 150 Grad (Ober-/ Unterhitze) für ca. 20 Minuten im Backofen zu Ende garen. 
  4. Den restlichen Basilikum unter die Frischkäse-Sauce heben und anschließend die Pappardelle dazugeben. Den Lachs aus dem Ofen nehmen und mit der Basilikum-Frischkäse-Sauce und den Nudeln servieren.

Auf Wiedersehen Sommer!

Damit verabschieden wir uns vom Sommer und freuen uns auf herbstliche Rezepte, die hoffentlich bald den Weg auf den Blog finden werden. Wenn ihr mehr von uns erfahren möchtet, folgt mir doch auf Instagram und Facebook. Dort erfahrt ihr immer als erstes von neuen Rezepten. 

Lust auf mehr Rezepte mit Basilkum?

Wie wäre es mit einem Sommerlichen Salat mit Basilikum, Nektarinen, Mozzarella und Kirschtomaten? Das Rezept dazu findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.