Grilled Cheese Sandwiches

Grilled Cheese Sandwich: Angerichtet auf einem Teller, davor eine grüne Spitzpaprika und ein Glas mit Preiselbeeren. | Panama Quadrat

Cremiger Cheddar, der zwischen zwei knusprigen Brotscheiben schmilzt. Süße Wildpreiselbeeren, scharfe Peperoni und aromatische grüne Paprika. Was soll ich sagen? Diese Grilled Cheese Sandwiches sind Soulfood vom Feinsten. Einfach und schnell gemacht, süß, scharf, würzig, käsig gut! Ich schwebe mal wieder im siebten Foodhimmel und würde ab jetzt am liebsten einmal in der Woche dick und fett „Grilled Cheese Sandwich“ auf unseren Speiseplan schreiben. Wer weiß, vielleicht mache ich das auch einfach. Bevor ich das Rezept verrate, habe ich aber noch ein paar Tipps für perfektes Gelingen.

Fünf Tipps für perfekte Sandwiches

Bis ich die optimale Zutaten-Kombination für unsere Grilled Cheese Sandwiches gefunden hatte, habe ich mich durch unendlich viele Rezepte von anderen Bloggern und Kochbuchautoren gestöbert. Dabei habe ich drei Dinge herausgefunden, die für perfekte Grilled Cheese Sandwich wichtig sind:

  1. Niemand braucht einen Sandwich-Toaster. Wir haben so einen Sandwich-Maker im Schrank, den wir bisher auch immer benutzt haben. Aber ich kann euch sagen: Aus der Pfanne schmecken die Sandwich Toasts 1000 Mal besser. Also falls jemand trotzdem einen Sandwich-Maker haben möchte, wir würden unseren abgeben.
  2. Der Käse soll richtig schön schmelzen? Nimm eine Pfanne mit Deckel!
  3. Der Käse macht den Unterschied! Dabei ist es aber egal, ob klassischer Cheddar oder würziger Bergkäse. Wichtig ist, dass der Käse gut schmilzt. Aber bitte keinen billigen Scheiblettenkäse aus dem Supermarkt.
  4. Preiselbeeren geben nicht einfach nur eine süße Note, sondern unterstreichen den würzigen Geschmack des Käses.
  5. Butterschmalz ist besser als Butter! Wir haben die Sandwiches jetzt mit normaler Butter ausprobiert und mit Butterschmalz. Der geschmackliche Unterschied ist riesig. Butterschmalz macht einfach alles besser.

Zutaten für 6 Cheese Sandwiches

  • 250 g Cheddar
  • 1 grüne Spitzpaprika
  • 1 rote Peperoni
  • Wildpreiselbeeren aus dem Glas
  • 12 Scheiben Vollkorntoast
  • 3-4 EL Butterschmalz

Zubereitung

  1. Die grüne Spitzpaprika und die rote Peperoni waschen und in feine Streifen schneiden oder fein würfeln. Den Cheddar in grobe Scheiben hobeln.
  2. Die Hälfte der Toastscheiben mit den Wildpreiselbeeren bestreichen. Anschließend die Peperoni und die Spitzpaprika darauf verteilen. Je nach Geschmack etwa 1-2 Scheiben von dem Cheddar darauflegen und mit einer Scheibe Vollkorntoast abschließen.
  3. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Einen Sandwich etwa 1 Minute auf einer Seite goldbraun rösten. Danach wenden und mit geschlossenem Deckel eine weitere Minute rösten, bis der Käse geschmolzen und das Toast goldbraun und knusprig ist. Den Sandwich aus der Pfanne nehmen. Nach Bedarf etwas frischen Butterschmalz in die heiße Pfanne geben und den Vorgang mit den restlichen Cheese Sandwiches wiederholen.

Du hast die Grilled Cheese Sandwiches ausprobiert?

Ich hoffe sie haben dir genauso gut geschmeckt wie uns. Schreib mir gerne hier oder auf Instagram oder Facebook einen Kommentar. Natürlich freue ich mich – wie immer – über Fotos: Markier mich gerne auf Social Media mit @panamaquadrat oder nutze den Hashtag #panamaquadrat. Dann kann ich deine Bilder ganz einfach finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.