Chocolate Cheesecake mit karamellisierten Erdnüssen

Das Rezept: Chocolate Cheesecake mit karamellisierten Erdnüssen | Panama Quadrat

Es ist Sonntag. Die Sonne scheint. Du sitzt mit der Familie und Freunden zusammen. Es gibt frischen Kaffee. Aus der Küche zieht ein herrlicher Duft von warmem Karamell und Nüssen an den Tisch. Dann wird er serviert: Der schokoladigste und cremigste Chocolate Cheesecake mit einem crunchigen Topping aus goldbraunen, karamellisierten Erdnüssen. Klingt nach einem schönen Traum? Man sagt doch immer „Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum“ – deshalb verrate ich dir heute zumindest schon das Rezept für den Chocolate Cheesecake! Und mit der Familie und Freunden zusammensitzen, können wir dann hoffentlich bald auch wieder.

„Wenn Alles Käse ist, mach Kuchen draus!“

Darf ich vorstellen? Mein neues Lebensmotto! Früher war ich absolut kein Fan von Käsekuchen. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass der Kuchen im Mund mehr wird. Und überhaupt: Was soll das denn? Kann man den Käse nicht einfach auf dem Brot essen? Wieso muss man denn Kuchen daraus machen? Ich mag doch eh viel lieber Pfirsich-Tortenboden und Waffeln. Und danach dann ein Käsebrot. Okay, zugegebenermaßen dachte ich als Kind bei dem Wort „Käse“ auch eher nicht direkt an Frischkäse, weshalb mir die Kombination aus Kuchen und Käse irgendwie komisch vorkam. Als ich dann größer wurde, steckte der Käsekuchen dann leider schon in der Schublade „mag ich nicht!“. Die habe ich übrigens ausgeleert. Ich probiere inzwischen immer (fast) alles und viele Dinge auch mehrmals, nur um festzustellen, dass ich Garnelen auch beim zehnten Mal noch nicht mag. Aber das ist eine völlig andere Geschichte.

Lasst uns lieber wieder über Käsekuchen sprechen: Ich habe nämlich noch so viele Ideen, was man alles mit Käsekuchen machen könnte. Wie wäre es mit Erdbeer- oder Blaubeerfüllung? Oder mit frischer Mango? Und hat eigentlich schon einmal jemand versucht, Käsekuchen als Cupcakes zu backen? Egal: Heute gibt es erst einmal das Rezept für fantastischen Chocolate Cheesecake mit karamellisierten Erdnüssen!

Das Rezept für den Chocolate Cheesecake

Zutaten für den Cheesecake

  • 135 g kleine Salzbrezeln
  • 150g Butter
  • 200g Zucker
  • 300g Zartbitterkuvertüre (70% Kakao)
  • 700g Doppelrahmfrischkäse
  • 150g Crème fraîche
  • Salz
  • 6 Eier (Kl. M)
  • 70g Mehl

Zutaten für die karamellisierten Erdnüsse

  • 100 Zucker
  • 70g Erdnüsse

Zubereitung

  1. Für den Cheesecake-Boden die Salzbrezeln in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Butter zerlassen und abkühlen lassen. Mit Salzbrezeln und 20 g von dem Zucker in einer Schüssel mischen. Eine Springform mit Butter ausfetten. Brezelmischung gleichmäßig in der Form verteilen und festdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen und die Form anschließend aus dem Backofen nehmend kurz auskühlen lassen.
  2. Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und beiseite stellen. Dafür die Schokolade am besten zuerst grob hacken. Den Frischkäse, die Crème fraîche und den restlichen Zucker mit dem Handmixer verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist (3-4 Minuten auf mittlerer Stufe). Die Eier aufschlagen, verquirlen und nach und nach zur Frischkäsemasse geben. Alles für weitere 3 Minuten miteinander verrühren. Die flüssige Kuvertüre zugeben. Das Mehl nach und nach zugeben und kurz unterrühren.
  3. Die Frischkäsemasse auf dem Brezelboden in der Form verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 200) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen.
  4. Anschließend die Temperatur auf 90 Grad reduzieren. Dabei die Backofentür nicht öffnen, da sonst der Teig einfällt. Den Chocolate Cheesecake weitere 50 Minuten backen und dann den Backofen ausschalten, ohne den Kuchen herauszunehmen. Den Cheesecake für 2 Stunden im geschlossenen Backofen ruhen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen. Anschließend aus der Form nehmen und mindestens 4 Stunden – am besten aber über Nacht – gut abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die karamellisierten Erdnüsse Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die Erdnüsse zugeben und unter Rühren hellbraun karamellisieren lassen. Die Nüsse anschließend auf einem Backpapier auskühlen lassen. Zum Schluss die karamellisierten Erdnüsse in kleine Stücke hacken und auf dem Chocolate Cheesecake verteilen.

Rezept ausprobiert?

Ich hoffe es hat dir geschmeckt und freue mich über Feedback und Bilder! Schreib mir gerne hier auf dem Blog oder auch auf Instagram und Facebook einen Kommentar, markier mich auf Social Media mit @panamaquadrat oder nutze den Hashtag #panamaquadrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.